Unsere Buchempfehlungen

  • Allen: Getting things done

    David Allen, erfahrener Coach und Management-Trainer, erklärt die verblüffend einfache Methode, alle Aufgaben ohne Stress zu bewältigen und auch bei unvorhergesehenen Situationen nicht ins Schleudern zu kommen. >>

  • Blank; Bents: Sich und andere verstehen

    Kommunikative und soziale Kompetenz sind die herausragenden Fähigkeiten für ein erfülltes Privatleben, Erfolg im Beruf und spirituelles Wachstum. Die dynamische Persönlichkeitstypologie liefert den Schlüssel dazu: Nur wer sich selbst versteht, kann auch mit anderen kompetent umgehen. Die völlig überarbeitete Neuausgabe des Klassikers "M.B.T.I" zeigt, wie diese persönliche Entwicklung gelingt und wie man überkommene Verhaltensmuster überprüfen und verändern kann. >>

  • Covey: Die 7 Wege zur Effektivität

    Der revolutionäre Managementklassiker liefert ein ganzheitliches Konzept für eine harmonische Balance zwischen Beruf- und Privatleben auf der Basis gesteigerter Effektivität. Die zentrale Botschaft von Covey ist, dass nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben führen. Unser Handeln bildet nur ab, was wir sind. >>

  • Fisher; Ury; Patton: Das Harvard-Konzept

    Seit mehr als 25 Jahren gilt das »Harvard-Konzept« als die wirksamste aller Verhandlungstechniken: Statt um vorher festgelegte Positionen zu rangeln, bemühen sich die Partner um einen fairen Interessenausgleich, der beiden Seiten das bestmögliche Ergebnis bringt. >>

  • Kruse: Next practice, Erfolgreiches Management von Instabilität

    Das Stichwort 'Veränderung' ist allgegenwärtig. Im neuen Jahrtausend gibt es keine Ruhezonen mehr. Angesichts der wachsenden technischen und wirtschaftlichen Vernetzung nimmt die Komplexität und Dynamik des gesamten Lebens rasant zu. Der Wettbewerbsdruck für Unternehmen wächst spürbar und mit ihm die Notwendigkeit, sich auf grundlegenden Veränderungen einzulassen. Dieses Buch will diejenigen unterstützen, die Veränderungsprozesse professionell gestalten und begleiten. >>

  • Lürssen; Opresnik: Die heimlichen Spieglregeln der Karriere

    Nur gerade einmal zehn Prozent unseres beruflichen Erfolges werden von unserer fachlichen Kompetenz bestimmt - die restlichen 90 Prozent dagegen von ganz anderen Faktoren. Jürgen Lürssen und Mark Oliver Opresnik zeigen, welche Fähigkeiten und Erkenntnisse wirklich wichtig sind, um die heimlichen Spielregeln im Betrieb zu durchschauen und erfolgreich am eigenen Aufstieg zu arbeiten. >>

  • Rust: Das Elite-Missverständnis

    Rust zeigt auf gewohnt provozierende und fundierte Weise, was echte Eliten auszeichnet. Er räumt gründlich auf mit Missverständnissen und macht deutlich, worauf es wirklich ankommt. Ein Aufruf an Führungskräfte, an das mittlere Management und den ambitionierten Nachwuchs, sich den stromlinienförmigen Geboten der herrschenden Standards zu widersetzen und anders zu werden als die angepassten Modellathleten aus dem Windkanal. >>

  • Schulz von Thun; Ruppel; Stratmann: Miteinander reden

    An den besonderen Aufgaben von Führungskräften orientiert sich dieser kommunikationspsychologische Wegweiser. Er verbindet Anleitungen, eingefahrene Kommunikationsweisen zu hinterfragen, mit lehrreichen Fallbeispielen und Übungen für konstruktives Miteinander reden. >>

  • Stock-Homburg: Personalmanagement

    Das Personalmanagement hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stark gewandelt: von einer rein administrativen Unterstützungsfunktion zu einem strategisch angesiedelten Bereich in der Unternehmensführung. Ruth Stock-Homburg greift die aktuellen Herausforderungen auf und bettet diese in die klassischen Konzepte und Instrumente des Personalmanagements ein. >>

Kontakt >>

nach oben >>